Beim internationalen Lost Mills Rennen über die versunkenen Mühlen des aufgestauten Brombachsee in der Nähe von Nürnberg, konnte Ole sich in der internationale Weltelite des SUP Sports etablieren.

Im Sprint über 200 Meter erreichte Ole als bester Deutscher den hervorragenden achten Platz. Mit nur 2 sek. Rückstand auf Conner Baxter, der extra aus Hawaii angereist war und sich den Sieg in 53,12 sek. erkämpfte.
Nach ausgiebigem Pastaessen inkl. eines sehr großem Eisbechers zum Nachtisch waren die Speicher für den kommenden Tag und die 18 km Langstrecke wieder gefüllt.

Von Beginn an in der Verfolgergruppe mitfahrend, musste Ole am Ende dem hohen Tempo noch etwas Tribut zollen, belegte aber einen tollen 27. Platz und war damit drittbester Deutscher unter den knapp 150 Startern aus 27 Nationen von 6 Kontinenten.
Als erster erreichte Michael Booth aus Australien nach 1 Stunde und 50 Minuten das Ziel. Ole benötigte nur 7 Minuten länger.

 

Weitere Infos unter: http://www.lostmills.com

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 OleLM1 OLE LMII 

 

Bild I: Ole im Langstreckenrennen über 18 km bei der Zwangsportage
Bild II: Ole beim 200 Meter Sprint.

   

Login  

   

Nächste Termine  

So 24.Sep - 9:30
Paddeltour
Mi 04.Okt - 18:30
Stammtisch
Sa 14.Okt - 10:00
Frauenwanderung
So 15.Okt - 11:00
Abpaddeln
Sa 09.Dez - 17:00
Polargrillen / Kinderweihnachtsfeier
So 17.Dez - 17:00
Bonner Weihnachtsmarkt
Fr 22.Dez - 18:00
Adventsfenster
   

WO Pegel  

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Bonn
   

Newsletter  

Sie möchten immer die neuesten BWB-News erhalten? Dann geben Sie uns Ihre Mailadresse, wir geben Ihnen unsere News.



Joomla Extensions powered by Joobi
   
© BWB