Graurheindorf alaaf, BWB alaaf!

BWBCrew

Mehr als 40 Jecke des Blau-Weiß - so viele wie lange nicht mehr – wollten unbedingt Teil des Graurheindorfer Karnevalszuges sein, dessen Organisation der Ortsausschuss nach Ausfall der bisherigen Organisatoren dankenswerter spontan übernommen hatte.

Unser Auftritt bei schönem Wetter war eine Hommage an die neuen und alten blauen Zehner-Canadier, die zahlreiche Anwohner (naja, einige leere Straßenabschnitte gab es leider schon) vor ihren bunt geschmückten Häusern verfolgten. Jeder Blau-Weiße, ob die Jüngsten oder Ältesten, hatte sich ein blaues Pappboot umgebunden und war in Paddel-Montur „eingestiegen“, um dann den Fluss des Karnevalszuges mit seinem Wellengang zu genießen und dabei leckere „Kamelle“ en masse fliegen zu lassen. Schließlich hatten Sponsoren reichlich Wurfmaterial (danke für die Apfelchips, Wetteronline :)) und Geld für den Süßigkeitenkauf gespendet. Einen Extra-Stopp der blau-weißen Jecken gab es obendrein bei Mosers, die ihr Haus entsprechend dem Fußgruppen-Motto so schön dekoriert hatten….

Impressionen unseres Auftritts findet ihr hier … -> Klick

 

 

Bootshaus als Teil des „Lebendigen Adventskalenders“

Und weihnachtlich ging es rund ums Bootshaus mit dem „Lebendigen Adventskalender“ der der evangelischen Lukaskirchengemeinde und der katholischen Kirchengemeinde St. Morus weiter. Der Blau-Weiß gestaltete am 22. Dezember das 22. Türchen der ökumenischen Aktion. Mehr als 30 Graurheindorfer und Auerberger waren der Einladung ins Bootshaus trotz fiesestem Regen gefolgt. Mike Moser las aus einer über 100 Jahre alten und trotzdem topaktuellen Rede eines Indianerhäuptlings zum Umgang mit unseren Flüssen und Wäldern vor. Danach sangen alle gemeinsam bei einem Glühwein noch das ein oder andere Weihnachtslied.

 

2017-12-21-PHOTO-00000424.jpg2017-12-22-PHOTO-00000426.jpg2017-12-22-PHOTO-00000427.jpg2017-12-22-PHOTO-00000428.jpg

Polargrillen 2017 bei moderaten Temperaturen

Die Mehrzahl der Besucher des diesjährigen Polargrillen musste sich nur eine Treppe von oben nach unten bewegen: Die Kinderweihnachtsfeier ging nahtlos in die Weihnachtsfeier für alle Mitglieder über. Im Lager 7 war das Buffet aller mitgebrachter Speisen und der Glühwein aufgebaut, auf der Terrasse brutzelten die Würstchen und Koteletts auf dem Grill. Und eine Feuerschale weiter gab es auch noch zur Freude aller ein Lagerfeuer, dessen Duft jeden nach Hause begleitete…. Danke auch hier die Organisatoren von Glühwein, Feuerholz und Co.!

IMG_5589.JPGIMG_5590.JPGIMG_5591.JPGIMG_5593.JPGIMG_5594.JPG

Kleinster Weihnachtsmarkt Bonns mit blau-weißer Beteiligung


Waffeln backten die Blau-Weiß-Damen beim Graurheindorfer Weihnachtsmarkt am 2. Advent  – und unterstützten den Nachwuchs beim Stockbrotbacken :) in den eigene Back-Pausen.

2017-12-20-PHOTO-00000420.jpg2017-12-20-PHOTO-00000421.jpg

Eine Fast-Heiligabend-Tour…


Die traditionelle Heiligabend-Tour hat 2017 nicht stattgefunden, dafür gab es am Vortag eine spontane Fast-Heiligabend-Tour. Jörg Cosics, Moritz Lipperheide, René Brücker, Fabian Druschke, Dirk Druschke und – hoher Besuch aus München – Martin Hirtz befuhren die Ahr und hatten dabei eine Menge Spaß. Und ein Abschlussgetränk am Bootshaus gab es auch…

2017-12-23-PHOTO-00001698.jpg2017-12-23-PHOTO-00001699.jpg2017-12-23-PHOTO-00001700.jpg2017-12-23-PHOTO-00001701.jpg2017-12-23-PHOTO-00001702.jpg2017-12-23-PHOTO-00001703.jpg

Blau-weiße Damen zu Fuß unterwegs

Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen wollten sieben Blau-Weiß-Damen im Herbst einmal nach dem Rechten sehen. Und deshalb führte sie die alljährliche Frauenwanderung – na, wohin? – ins Siebengebirge. 17 Kilometer ging es bergauf und bergab bei allerbestem Wetter. Einhelliges Fazit des Septetts: „Die Wanderung war sehr schön.“

 

2017-10-14-PHOTO-00000189.jpg


„Lasst uns froh und munter sein…“ sangen die über 20 kleinen Besucher der blau-weißen Kinderweihnachtsfeier am 9. Dezember 2017 zur Gitarrenmusik von Martin (Riedel). Sie bastelten weihnachtliche Teelicht-Untersetzer in Sternform. Sie schnitten grüne Umrisse ihrer Hände für den Jahr um Jahr wachsenden BWB-Papier-Tannenbaum aus. Sie malten. Sie futterten Plätzchen, Lebkuchen und Annes (Moser) frisch gebackene Waffeln. Und mit all dem versüßten sich die aufgeregten Kinder das Warten auf die Ankunft des Nikolaus, der im neuen Zehner-Canadier und in prächtigem Bischofsgewand dann doch endlich auf dem Rhein in Sicht kam. Aufgeregt und mit viel Respekt begleiteten die Kinder den heiligen Mann vom Steg in den Vereinssaal. Ein Kind nach dem anderen rief der Nikolaus dort zu sich nach vorne, um ihm ein reich gefülltes Säckchen zu überreichen, aber auch lobend und mahnend Stärken und Verbesserungswürdiges zu erwähnen…

Danke an die Organisatorin des schönen Vorweihnachts-Nachmittags, Sonja Harzheim, und alle ihre Helfer!

 

Bilder bei vollständiger Anzeigen (-> Weiterlesen)

 

In unserer Galerie finden sich nun auch ein paar Bilder vom diesjährigen Abpaddeln.
Schaut mal rein ... -> Bilder vom Abpaddeln

   

Login  

   

Nächste Termine  

Di 19.Mär - 18:15
Fitness Training
So 31.Mär - 11:00
Anpaddeln 2019
Mi 03.Apr - 18:00
Stammtisch
So 12.Mai - 11:00
Muttertagstour 2019
Do 30.Mai
Familientour
Fr 07.Jun
Pfingsttour
   

WO Pegel  

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Bonn
   
© BWB