Er ist endlich da: Der neue Steg!

Eine Konstruktion aus grauen Schwimmkörpern und einem Metallgestell, den Olaf, Holger, Markus, Moritz, René, Konstantin und Ole am Montag, 16. September, zusammengebaut und für seinen ersten großen Auftritt ins Wasser geschleppt haben.

Den neuen Anleger an sich hat der Blau-Weiß Bonn der Initiative „Der Deutsche-Post-Marathon für den Bonner Sport“ zu verdanken, bei der im Rahmen des Marathons im April beeindruckende 30.812 Euro an Spendengeldern für notwendige Anschaffungen für Bonner Sportvereine gesammelt wurden. 25.000 Euro von diesem großen Spendentopf hat der Marathon-Hauptsponsor Deutsche Post beigesteuert: 130 Euro gab das Unternehmen für jede Staffelmannschaft (darunter war auch eine blau-weiße, nicht nur die Läufer werden sich noch erinnern)! Hinzu kamen 5812 Euro, die Marathon-Teilnehmer über eine Spendenmatte erlaufen haben.

 

Elf Vereine dürfen sich über eine Finanzspritze aus dem Spendentopf freuen, darunter eben auch wir. Und deshalb standen bei der feierlichen Einweihung des Stegs am Dienstag, 17. September, nicht nur viele Blau-Weiß-Mitglieder am Ufer und auf dem Wasser, sondern wir hatten auch hohen Besuch. Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und Ralph Wiegand, der E-Post-Chef der Deutschen Post, waren gekommen, um den Steg offiziell seiner Bestimmung zu übergeben. Dabei flogen natürlich auch die Sektkorken – denn Sekt darf auch bei einer Stegtaufe nicht fehlen.

„Wir freuen uns, dass der Deutsche-Post-Marathon Bonn auf diesem Wege etwas an die Bonner Vereine zurückgeben kann, die jedes Jahr mit viel Engagement und Herzblut dazu beitragen, dass der Marathon ein Highlight für alle Beteiligten wird", sagte Ralph Wiegand.

Bonn kann froh und dankbar sein für den starken Partner Deutsche Post, der sich so generös für seinen Heimatstandort engagiert, meinte OB Nimptsch. „Mein Dank gilt aber auch dem Veranstalter des Marathons und dem Stadtsportbund, die diese Initiative gemeinsam mit der Deutschen Post überhaupt auf den Weg gebracht haben. Ich kann nur immer wieder betonen, wie vorbildlich ich diese Allianz finde, die sich gebildet hat, um Bonner Sportvereine und ihre Projekte zu unterstützen. Wir brauchen bürgerschaftliches Engagement wie dieses, das hoffentlich immer mehr Nachahmer findet", so Nimptsch weiter.

Mit dem neuen Steg hat unsere zwei Jahre währende „Steglosigkeit“ ein Ende. Ihr erinnert euch sicherlich: Damals beim Hochwasser wurde der Anlegesteg durch ein zu dicht am Ufer fahrendes Schiff so stark beschädigt, dass wir ihn abbauen mussten.

Allerdings hat der neue Steg noch nicht endgültig ins Wasser gefunden. Er ist direkt nach der Einweihung wieder von unseren starken Jungs aus dem Wasser gehievt worden, weil uns die endgültige Befestigung noch fehlt. Die soll aber bald errichtet werden – und dann wird wieder geschleppt!

steg1steg2

steg3steg4

steg5steg6

steg7

 

   

Login  

   

Nächste Termine  

So 27.Aug
Stiftungsfest / Gebrannter
Mi 06.Sep - 18:30
Stammtisch
So 15.Okt - 11:00
Abpaddeln
   

WO Pegel  

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Bonn
   

Newsletter  

Sie möchten immer die neuesten BWB-News erhalten? Dann geben Sie uns Ihre Mailadresse, wir geben Ihnen unsere News.



Joomla Extensions powered by Joobi
   
© BWB