tagesschau.de

tagesschau.de
  1. An Pflegekräften mangelt es immer überall - und ganz besonders in Krisenzeiten. Doch dass es zu wenig Pflegepersonal gibt, ist kein Wunder - das legt jedenfalls ein aktueller Bericht der WHO nahe. Von Dietrich Karl Mäurer.
  2. Die Bundesregierung will vor Ostern nicht über die Lockerung der Anti-Corona-Maßnahmen reden, andere Staaten haben die Einschränkungen für Bevölkerung und Wirtschaft bereits aufgeweicht. Ein Überblick.
  3. Der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte Kardinal Pell ist freigesprochen worden. Das Oberste Gericht Australiens kippte die Verurteilung des Ex-Finanzchefs des Vatikans. Opfervertreter reagierten bestürzt. Von Lena Bodewein.
  4. Nach Angaben von RKI-Präsident Wieler muss mit zahlreichen weiteren Toten gerechnet werden. Die deutsche Industrie erwartet einen massiven Rückgang der Produktion. China meldet erstmals keine neuen Toten. Die aktuellen Entwicklungen im Liveblog.
  5. Das Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos ist überfüllt, die hygienischen Bedingungen sind katastrophal. Die Menschen dort versuchen verzweifelt, sich vor einer Ansteckung zu schützen. Von Thomas Bormann.
  6. Um die Verbreitung von Falschmeldungen einzudämmen, begrenzt WhatsApp die Weiterleitung von bereits oft geteilten Nachrichten. Damit reagiert der Mutterkonzern Facebook auf das massenhafte Aufkommen von Gerüchten zu Corona.
  7. 2019 gab es insgesamt mehr Fälle politisch motivierter Kriminalität - auch die Zahl rechtsextremer Delikte ist gestiegen. Antisemitische Straftaten haben weiter zugenommen.
  8. Erneut hat der US-Präsident ein Mittel gegen Covid-19 empfohlen, obwohl die Wirkung überhaupt nicht belegt ist. Der ARD-faktenfinder und weitere Medien klären über Falschmeldungen, Gerüchte und vermeintliche Wundermittel gegen Corona auf.
  9. Die Präsidentschaftswahl in Polen soll im Mai als reine Briefwahl stattfinden. Das Parlament stimmte für den Vorschlag der PiS-Partei, die Abstimmung trotz der Corona-Krise nicht zu verschieben - eine umstrittene Entscheidung.
  10. Schon jetzt kämpfen viele Krankenhäuser in den USA ums Überleben - vor allem auf dem Land. In der Corona-Krise werden sie dringend gebraucht. Doch die Pandemie wird auch zur finanziellen Belastung für die Kliniken. Von Katrin Brand.
   
© BWB

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.