SUP2Ein Naturparadies bewahren helfen

In der Eifel hat sich eine Bürgerinitiative betroffener Bürger zur Rettung des Rursees gebildet. Hintergrund: Der internationale Energiekonzern Trianel plant in der Eifel ein gigantisches Pumpspeicherkraftwerk, das den Rursee als Unterbecken nutzen will. Für die Nationalpark-Region bedeutet das nach Angaben der Bürgerinitiative, dass sich 200.000 LKW-Schwertransporte pro Jahr durch die dortigen Dörfer wälzen, der sanfte, naturnahe Tourismus zerstört und der Rursee mit Inbetriebnahme der gigantischen Anlage zu einem schlammigen Gewässer mit täglich schwankenden Wasserständen von bis zu zwei Metern verkommen würde.

 

 

 


Weitere Infos auf der Website der Aktion

Bürgerinitiative "Rettet den Rursee"



logorursee

   

Login  

   

Nächste Termine  

Do 30.Mai
Familientour
Mi 05.Jun - 18:00
Stammtisch
Fr 07.Jun
Pfingsttour
Sa 06.Jul - 10:00
Bootshaustag
   

WO Pegel  

   
© BWB