Spiegel Online News

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
DER SPIEGEL
  1. Kommt die Wehrpflicht zurück? Verteidigungsminister Boris Pistorius will nach SPIEGEL-Informationen ein Wehrdienstmodell für Deutschland, das einen Beitrag zur »gesamtgesellschaftlichen Resilienz« leistet. Als Vorbild könnte Schweden dienen.
  2. Trotz der Abhör-Affäre bricht der Verteidigungsminister zu einer Reise auf, um Wehrpflicht-Modelle für Deutschland zu erkunden. Außerdem: Super Tuesday in den USA, Volkskongress in Peking. Das ist die Lage am Dienstagmorgen.
  3. Vor dem Asylgipfel von Kanzler Scholz und den Regierungschefs der Länder fordert Sachsens Ministerpräsident Kretschmer, die Aufnahme von Flüchtlingen stark zu begrenzen. Er hofft auf die Wiederbelebung eines alten Deals.
  4. Der Datenverkehr zwischen Europa, Asien und dem Nahen Osten ist gestört. Mehrere Datenkabel auf dem Grund des Roten Meeres wurden durchtrennt.
  5. Der Supreme Court gibt dem Ex-Präsidenten in einem wichtigen Grundsatzspruch recht, er darf weiterhin bei Wahlen antreten. Die Entscheidung offenbart eine Fehlkalkulation der Trump-Gegner.
  6. Die Vereinten Nationen sehen deutliche Anzeichen dafür, dass Hamas-Terroristen bei und nach ihrem Überfall auf Israel Frauen vergewaltigt haben. Die Regierung in Jerusalem ist unzufrieden, dass der Bericht erst jetzt kommt.
  7. Beton, Beton, Beton – das war lange das chinesische Wachstumsmodell. Statt Wohnungen produziert die Volksrepublik jetzt Industriegüter im Überfluss, die sie im Rest der Welt abladen will. Es drohen neue Konflikte.
  8. »Ich bin der Kanzler, und deshalb gilt das«: Olaf Scholz bekräftigt nach dem Bundeswehr-Leak seine Absage an Taurus für die Ukraine. Die Truppe sucht derweil nach der Ursache für den russischen Abhörerfolg.
  9. Die Kommission will Europas Rüstungsindustrie massiv stärken – und den Staaten nach SPIEGEL-Informationen verordnen, mehr bei EU-Firmen einzukaufen. In den Mitgliedsländern ist man irritiert.
  10. In einer historischen Abstimmung hat Frankreichs Parlament das Recht auf Schwangerschaftsabbruch in die Verfassung aufgenommen. Premierminister Attal nennt den Schritt eine »moralische Pflicht« gegenüber Frauen.
   
© BWB

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.