WhatsApp_Image_2022-04-03_at_15.05.13_1.jpg

Volle Paddelkraft voraus

Außentemperatur 3 Grad Celsius, dazu ein steifer Nordost-Wind von vorne: Das waren die Bedingungen für unser diesjähriges Anpaddeln. Trotz der frostigen Bedingungen haben sich neun Kanuten auf die Strecke von Bad Honnef bis Bonn gewagt. Den Zehner-Kanadier mit den Kindern haben wir am Abend vorher wegen den widrigen Wetterbedingungen leider absagen müssen. Und drei Stand-up-Paddler haben es vorgezogen, lieber nur am Bootshaus eine Runde auf dem Rhein zu drehen.

Die aktiven Paddler konnten sich dafür wenigstens bis zum Ziel Bootshaus warmpaddeln. Das ist einigen trotz des Sich-mächtig-ins-Paddel-Legen nicht richtig gelungen. Deshalb hat die wärmende Kaffeetasse in den Händen nach Abschluss der Tour beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Vereinssaal dieses Mal besonders gutgetan.

Danke an alle, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen des Anpaddelns und des Kaffeetrinkens beigetragen haben!


Alle Fotos zu Mikes Bericht findet ihr hier!!!

Hausputz – bei schönem Wetter viel geschafft!

Bei unserem neu angesetzten Bootshaustag am 19. Februar war das Wetter mit uns gnädiger und viele Mitglieder haben geholfen. Insgesamt 17 helfende Hände von groß bis klein (Claudia, Lydia, Tina, Felix, Nick, Markus, Marcus, Tom, Mickey, Tim, Dirk, Fabian, René, Christian, Thilo, Thomas, Mike) haben einige Stunden mit Putzen, Aufräumen, Sägen, Streichen, Schrauben, Bohren, Abreißen und mehr verbracht.

Das Carport wurde fast komplett gestrichen (etwas Farbe zu wenig!), die Parkplatzbäume gestutzt, Bachbäume richtig zurückgeschnitten, mit den Elektroarbeiten für den Carport begonnen, die Decken in den Gästetoiletten abgerissen, Büro und Vorraum geputzt, Duschen und Umkleideräume geputzt sowie Bootshallen gereinigt und Baumaterial entsorgt.
 
Wir danken allen Helfenden, René für die gute Vorbereitung und Christoph für die leckeren Berliner & Co. Nun geht es mit großen Schritten in die neue Paddelsaison. Euer Ehrenvorsitzender Mike.
 
Alle Fotos zu Mikes Bericht, also von fleißigen Bootshaustag-Helferinnen und -Helfern findet ihr hier!!! Leider sind nicht alle Helfenden auf den Fotos festgehalten worden, aber in guter Erinnerung :)!

WhatsApp Image 2022 03 15 at 12.32.46

Halte Deinen Rücken FIT, das „SUP-ultimative“ Training für den MANN ab 50.


Ort: BWB Saal im Bootshaus immer MITTWOCHS von 18:00 – 19:00 Uhr

Termine: 2021
10. Nov., 17. Nov., 24. Nov., 01.Dez., 8. Dez., 22. Dez., 29. Dez.


Mitzubringen sind: Isomatte und Handtuch, bequeme Sportkleidung und Spaß!

Da der Platz im Saal begrenzt ist, können max. 6 Personen teilnehmen.

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine für 2022 folgen!

Rhein Kanu Challenge am RKC Rodenkirchen

Bei der Rhein Kanu Challenge am RKC Köln in Rodenkirchen holte sich Moritz Lipperheide einen hervorragenden 2. Platz hinter dem EM Medaillengewinner Tim Heilinger vom RKC. Thomas Haas wurde im gleichen Rennen 4.

 

Ein paar Bilder vom diesjährigen Abpaddeln bei bestem Wetter. -> Galerie

WhatsApp Image 2021 10 24 at 20.14.32 WhatsApp Image 2021 10 24 at 20.31.19 1
Deutsche Meisterschaften SUP 2021 (Fehmarn)

Bei den Deutschen SUP Meisterschaften auf Fehmarn konnte Ole Schwarz seinen Titel auf der Langstrecke verteidigen und sich noch die Meisterschaft im Tech Race sichern.
sup1.jpg

Tim Mertens wurde im Tech Race der U18 knapp 4., holte sich dann aber auf der Langstrecke den 3. Platz, ebenso wie Thomas Hinkel in der Masterklasse der Herren.

sup2.jpg
Sandra Hinkel
nutze den Wettkampf, um sich auf die 11 City Nonstop Tour am 04. und 05. September vorzubereiten. Dort wird sie, zusammen mit 4 weiteren Paddler*innen im Team, die 220 km durch die Kanäle und Grachten von Friesland bestreiten und Spenden für das Projekt https://www.bestrongforkids.de sammeln. Viele Glück und Durchhaltevermögen am kommenden Wochenende wünschen wir dir Sandra.
sup3.jpg


Zwischendurch mal ein wenig Stand Up Paddling, könnte man meinen.

Zwischen EM und WM im Wildwasser Rennsport passt auch noch einen SUP Weltmeisterschaft. Als einziger Starter des BWB machte sich Ole Schwarz auf zum Plattensee in Ungarn. Wegen der bevorstehenden Wildwasser Sprint WM in Bratislava hatte Ole nur für den 200 Meter Sprint und das 1000 Meter Technical Race um 7 Bojen gemeldet und das Langstreckenrennen ausgelassen.

Nach einem „entspannten“ 2. Platz in den Vorläufen ging es über einen 3. Platz im Viertelfinale in die Halbfinals. Leider reichte es in den Halbfinals nicht ganz für das A Finale der besten 8. So ging es für Ole im Technical Race und im Sprint in den B Finals um die Plätze 9-16.

Ole belegte im Technical Race den 7. Platz im B-Final, gesamt somit den 15. Platz und den 12. Gesamtrang im Sprint unter den schnellsten Stand Up Paddlern der Welt. Insgesamt waren 51 Nationen in Ungarn am Start und die SUP Community freute sich auf den ersten großen internationalen Event seit den Weltmeisterschaften Herbst 2019.


WMResult1
WMResult2 ICFSUPLogo



Weitere Infos, Ergebnisse, Videos gibt es unter https://balaton2021.com/

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Wildwasser Sprint WM in Bratislava vom 23. -26. September in der Slowakei.

Wildwassser EM in Solkan U23/Junioren Solkan2.png

In der vergangenen Woche (25-28.08.2021) waren nun die BWB Nachwuchspaddler Emil Cosic und Fabian Drusche am Start bei den Europameisterschaften der Junioren und U23 Wildwasserkanuten im Slowenischen Solkan.

Solkan.png

Auch Emil und Fabian konnten wieder zahlreiche Medaille gewinnen und kamen, erschöpft aber glücklich am Sonntagvormittag am BWB an.

Im Einzelrennen der U23 Canadierfahrer errichte Fabian einen hervorragenden 5. Platz im ersten Jahr in dieser Altersklasse. Fabian wird in den nächsten Jahren sicherlich noch weiter nach vorne Paddeln können. In dieser Klasse kann er nun weiter 4 Jahre Wettkämpfe bestreiten, bevor er mit 24 Jahren in die Leistungsklasse aufsteigt. Viel Glück und Erfolg.

In den Mannschaftswettbewerben erreichen Fabian und Emil zusammen mit ihren Teamkollegen aus Hamburg, Fulda und Brühl folgende Platzierungen:

3. Platz CI Junioren Team Langstrecke (Emil)

3. Platz CI U23 Team Sprint (Emil und Fabian)

2. Platz CI U23 Team Langstrecke (Fabian)

Der BWB gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften in 14 Tagen auf der Möll in Österreich.

 



slova.jpg

Emil und Fabian EM Solkan CII TEam


   
© BWB

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.